Warenkorb

Bartolomey Bittmann

28.05.2022 * 22.15 Uhr

Progressive Strings Vienna.

zehn

Seit zehn Jahren vertieft sich das Duo BartolomeyBittmann in die Entwicklung eines eigenen progressiven Repertoires für ihr, stark in der klassischen Musiktradition, verankertes Instrumentarium. Von Beginn an lag der Fokus der beiden Musiker auf Eigenkompositionen und auf dem Experimentieren mit neuen Spieltechniken für Cello, Violine und Mandola.
Die musikalische Bandbreite erstreckt sich mittlerweile von wuchtigen Rock-Riffs und virtuos rasenden unisono Passagen, bis hin zu intimen Grooves und einfühlsamen Kantilenen. Der Schwerpunkt liegt dabei stets auf der Suche nach der akustischen Essenz ihrer Instrumente, ohne Verwendung von Elektronik oder Effektgeräten.

Um der Schnelllebigkeit unserer Zeit entgegenzuwirken, haben Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann ihr Duo von Anfang an als Langzeitprojekt geplant, wodurch sie ihr Zusammenspiel kontinuierlich perfektionieren und ihre musikalische Aussage in einer Vielzahl an gemeinsamen Konzerttourneen und intensiven Kompositionsphasen weiter konkretisieren.

In ihrem neuen Programm zehn feiern die beiden Musiker ihr zehnjähriges Ensemble-Bestehen und präsentieren aktuelle Stücke, die zu einem großen Teil im Pandemie-Lockdown entstanden sind.

Matthias Bartolomey – cello
Klemens Bittmann
– violin & mandola

 

„Selten hat man Streicher gehört, die sich so lustvoll dem Groove hingeben. Bartolomey Bittmann bringen jene musikalische Tugenden leichtfüßig auf den Punkt, die man üblicherweise nicht mit klassischen Instrumenten verbindet: Unbändige Spiellust und radikalen Rhythmus.” Wolfgang Muthspiel

„Super komponiert und fabelhaft gespielt! Ich höre gespannt, überrascht und begeistert zu. Es ist einfach sehr gut und unglaublich gut gespielt, das geht nicht besser!” Nikolaus Harnoncourt

 

Sound.

TICKETS

Tickets ab
Dezember erhältlich!

TICKETS